Info Reisebedingungen

Die Vertragsbestätigung verpflichtet den Kunden die  folgenden aufgeführten Organisationskonditionen zu akzeptieren:

Legislative Quelle:
Der Einkauf / Kaufvertrag eines touristischen  Pakets ist , außer von den präsenten generellen Konditionen, von den Ordnungen des Gesetzes L.27/12/1977 N° 1084  der Bestätigung und Ausübung der internationalen Konventionen diesbezüglich des Reisevertrags (CCV), welche in Brüssel den 23.04.1970 unterzeichnet wurden, sowie vom oben erwähnten D.Lgs. 206/05, geregelt. Die Verantwortung von Sapori d’Italia ist geregelt von den erwähnten Normen und kann in keiner Weise die vorgesehen Begrenzungen überschreiten.

Vertrag

  • Der Reisevertrag ist in Schriftform unterzeichnet
  • Die Serviceleistungen beziehen sich ausschließlich auf die vereinbarten und unterzeichneten Leistungen ab dem Moment der Vertragsakzeptierung.
  • Jede weitere Vereinbarung oder besondere Anfrage muss in Schriftform bestätigt werden.
  • Die vereinbarten Vertragspreise können Erhöhungen erfahren, im Falle das die Gruppe mit einer geringeren Personenanzahl reist als vereinbart ist, oder auf Grund einer unvorhersehbaren Preissteigerung des ausführenden Leistungsgebers .

Preise:

  • Die Preise, wo es nicht anders vermerkt ist, beziehen sich  in unseren Verträgen auf Gruppen von min. 25 Personen.
  • Der Einzelzimmer Zuschlag bezieht sich immer als täglicher Aufpreis zu den Kosten pro Person im Doppelzimmer.
  • Die Preise verstehen sich inklusiv Mehrwertssteuer.

Ermäßigungen:

  • Kinder bis 2 Jahren sind kostenfrei im DZ mit zwei Erwachsenen – Kinderwiege auf Anfrage mit Aufpreis
  • Der Tarif für Kinder von 3 bis 12 Jahren im DZ mit 2 Erwachsenen beträgt 70% vom vollen Tarif

Freiplatz:
Unsere Konditionen sehen einen Freiplatz für den Busfahrer im Einzelzimmer bei 25 zahlenden Gästen und einen zweiten Freiplatz im Doppelzimmer bei 46 zahlenden Gästen vor.

Hotelstrukturen:

  • Die Unterbringung wird in 3/4 Sterne Hotel versichert, deren Zimmer  alle mit Dusche oder Badewanne, Direkttelefon und TV versehen sind.
  • Bei den  Hotels die nicht über einen eigenen Küchenservice verfügen  kann sich das Vertragsrestaurant in einer Maximum Distanz von 300 m. vom Hotel befinden.


Option sowie Storno Konditionen: 

  • Mit dem Optionsablauf  verfällt auch die Gültigkeit des Angebotes. Daher muss nach Ablauf eine  weitere Anfrage gestellt werden.
  • Kostenloser Storno: 1 Monat vor Ankunft der Gruppe
  • Im Falle von Angeboten mit definitiven Hotelnamen liegt der garantierte Kostenlose Stornotermin bei 45 Tagen vor der Anreise der Gruppe
  • Die Agentur hat die Möglichkeit das Hotel und /oder den Aufenthaltsort mit einem gleichwertigen der selben Kategorie aus Organisationsgründen zu ersetzen. Die Ablehnung von Seiten des Kunden muss schriftlich innerhalb 2 Arbeitstagen nach dem Empfang des Veränderungsvorschlags bekannt gegeben werden. Die Agentur verpflichtet sich die schon angezahlte Summe zu erstatten.

Modalität No – name Angebot:

  • Der Hotelname wird normalerweise 25 Tage vor Anreise der Gruppe mitgeteilt, ansonsten spätestens 10 Tage vor Anreise der Gruppe. 

Bezahlungsmodalität:

  • Anzahlung von 30% ein Monat vor Anreise der Gruppe.
  • Saldo 10 Tage vor Anreise der Gruppe.

Konditionen der Stornierung und des Rücktritts:
Der Kunde kann kostenfrei bei folgenden Vorraussetzungen aus dem Vertrag zurücktreten:

  • Bei Preiserhöhung der bestellten Serviceleistungen von mehr als 10%.
  • Im Falle das die Reise von höherer Gewalt beeinträchtigt wird (Krieg, Revolutionen, politische Probleme, Erdbeben,  meteorologische Konditionen, usw.) 
  • Vertragsabänderungen von Seiten der Agentur
  • In diesem Fall muss der Kunde schriftlich, innerhalb von 2 Arbeitstagen nach Erhalt des veränderten Angebotes, der Agentur seine Bestätigung oder seine Ablehnung mitteilen.
  • Im Falle der Ablehnung hat der Kunde das Recht auf die Rückerstattung der geleisteten Anzahlung oder ein anderes touristisches Paket von gleicher Qualität zu erhalten.

In allen weiteren Fällen gelten die folgenden Stornierungsregeln:

  • Keine Kosten bis zum anfallenden Stornotermin.
  • Vom kostenlosen Stornotermin bis 15 Tage vor Ankunft der vorgesehenen Gruppe, Bezahlung von 30 % des Gesamtbetrags, kalkuliert in Basis auf die Gruppe im Moment der Bestätigung.
  • Von 14 bis 8 Tagen vor Anreise der vorgesehenen Gruppe; Bezahlung von 50 % des Gesamtbetrags
  • Von 7 bis 4 Tagen vor Anreise der vorgesehenen Gruppe; Bezahlung von 75 % des Gesamtbetrags
  • Ab 3 Tagen vor Anreise der vorgesehenen Gruppe; Bezahlung von 100 % des Gesamtbetrags

Reklamationen und Anzeigen:
Jede fehlende Vollführung des Vertrags muss vom Verbraucher sofort oder ohne Verspätung mitgeteilt werden, damit die Organisation, sein lokaler Vertreter oder die Begleitperson sehr schnell Abhilfe schaffen können. Der Reisende muss sich, innerhalb der Frist von 10 Arbeitstagen nach Ablauf der Reise, mit seiner Reklamation mittels eines Einschreiben mit Empfängerbestätigung an die Organisation oder den Verkäufer wenden.

Assistenz:
Das Ausmaß der Assistenz von Sapori d’Italia gegenüber dem Verbraucher wird ausgedrückt mit dem Kriterium  eines professionellen Gewerbes ausschließlich in Bezug auf die Verpflichtungen  des eigenen Einsatzes für die Gesetzes- sowie Vertragsbestimmungen.

Verantwortung:


  • Sapori d’Italia ist verantwortlich für eine gewissenhafte Vorbereitung der Reise, für eine aufmerksame Auswahl und Kontrolle der Leistungsgeber und für die korrekte Einhaltung der Leistungen und Dienste in Übereinstimmung der vereinbarten Abkommen. Sie verpflichtet sich dem Kunden einen geeigneten Ersatz anzubieten im Falle das vorgesehene Leistungen des Vertrags nicht eingehalten werden können oder komplett oder teilweise ersetzt werden müssen, und diese Verminderung oder Unterdrückung der Leistung nicht auf  höhere Gewalt oder Schuld des Kunden zurückzuführen ist. Diese Verantwortung erlischt falls die Lästigkeit oder Schäden nicht aus vernünftigen Gründen auf Leistungen die von der Agentur, trotz aller ihrer Bemühungen, abhängen und zurückzuführen sind. Die Verantwortung der Agentur ist anwendbar auf direkte Schäden, sie überschreitet jedoch nicht den vereinbarten Reisepreis.
  • Die Leistungsgeber (Hotels, Restaurants, Guide, usw.) sind grundsätzlich in erster Person direkt verantwortlich gegenüber dem Kunden und den legalen Bestimmungen und den internationalen Vereinbarungen die in Kraft treten für die Lieferung ihrer Leistungen. Sapori d’Italia verpflichtet sich in jeder möglichen Weise dem Kunden zu helfen um seinen eigenen Rechte geltend zu machen gegenüber dem Leistungsgeber; dort wo jene Rechte der Entschädigung direkt von der Agentur abhängen werden diese an den Kunden übergeben. Die Anfrage auf Rückerstattung müssen direkt an das Büro der Agentur innerhalb 4 Wochen nach Ablauf der Reise, und nicht darüber hinaus, gemacht werden. Nach Ablauf dieser Frist verfällt das Recht auf Rückerstattung.

Pflicht der Teilnehmer:
Die Teilnehmer müssen mit gültigem individuellem Reisepass oder mit einem anderem gültigen Dokument für alle in der Reise bestimmten Länder, sowie eventuelle Aufenthalt Visa und Transiterlaubnis und sanitäre Zertifikate die benötigt werden, ausgerüstet sein. Des weiteren müssen Sie  sich an die Einhaltung der Regelungen der normalen Vorsicht und Korrektheit und an jene Bestimmungen der jeweiligen Reiseziel Länder halten,  an alle Informationen die Ihnen vom Organisator gegeben werden sowie an die Regelungen und an die administrativen  oder gesetzgebenden Bestimmungen bezüglich des touristischen Pakets. Die Teilnehmer haften in eigener Person für alle Schäden, die der Organisator auf Grund ihrer Nichteinhaltung an den oben untersuchten Verpflichtungen erleidet.

Zuständiges Gericht:

  • Anwendung des italienischen Rechts. Der Vertrag zwischen Sapori d’Italia und dem Auftraggeber unterliegt ausschließlich dem Italienischen Recht. Gerichtsstand Verbania.
 
© 2008-2013 Sapori d'Italia srl, P.IVA e C.F. 02319540031, REA VB - 200598, Cap. Soc. € 10.000,00 Realizzazione e web marketing: Netycom srl.
 
Quality Travel