Das religiöse Piemont

Fotographie

Das religiöse Piemont

Details

Preisab Euro 435,00 pro Person
Dauer7 Tage
Mindestteilnehmer25 Personen

Fotogallery

Die Einsiedelei von Santa Caterina, Lago Maggiore Die Venaria Reale, Turin Die San Michele Abtei, Susa Tal
 

Kontakt

Sapori d'Italia Incoming
Tel. +39.0323.31598
Fax +39.0323.932574
Email: saporiditalia@stresa.it Nachricht senden

Geschichte, Kunst, Tradition und Aromen vereinen sich in dieser Tour auf der Entdeckungsreise Piemont und seiner dazugehörigen Erde. Von den Langhen zum Monferato, von den bäuerlichen Landschaften hin zu den großen Zentren werden wir uns auf der Entdeckungsreise dieser herrlichen Region bewegen. Wir werden Museen und große Paläste wie die „Venaria Reale“ und „Racconigi“ von und um Turin besuchen um bis in die hügeligen Bereiche der Langhe und des Monferrato vorzudringen.

DETAILLIERTES PROGRAMM 

1° Tag: Ankunft in Turin; Zimmereinteilung im Hotel, Begrüßungscocktail, Abendessen und Übernachtung.

2° Tag: der Tag beginnt mit einer wunderschönen Abtei im Susa Tal, die berühmte Abtei S. Michele. Lassen sie sich bezaubern von der besonderen Atmosphäre dieses Platzes und seiner Landschaft mit den olympischen Bergen. Am Nachmittag Rückkehr nach Turin und geführter Besuch des historischen Zentrums mit der Piazza Castello, Palazzo Reale, der Mole Antonelliana, usw.

3° Tag: Besuch der Residenz Venaria; fast 10 Jahre Restaurierungsarbeiten haben die Residenz und die Gärten in ihren antiken Glanz wieder versetzt. Die Ursprünge dieser Residenz gehen auf die Mitte des 16. Jh. als der Herzog Carlo Emanuele II Savoya sich entschied eine neue Residenz „der Liebe der Jagd gewidmet“ für den Hof erbauen zu lassen: während der Jahrhunderte hat die Residenz zahlreiche Veränderungen erfahren, welche sie zu einer der schönsten Residenzen der Savoya werden ließ. Am frühen Nachmittag kehren wir nach Turin zurück und hier haben Sie Freizeit um die berühmten Museen (Ägyptisches Museum, Kinomuseum usw.) der Stadt zu besuchen. Bei Nachfrage kann man auch den Besuch von der Superga einfügen.

4° Tag: Heute werden wir die Stadt verlassen und uns dem Lago Maggiore nähern; nach weniger als 2 Stunden ist ein erster Aufenthalt im Ricetto di Candelo vorgesehen. Hierbei handelt es sich um ein schönes Beispiel von einer Festung, die ihren Ursprung in der Vereinigung der Bauern von Candelo ca. im 12. – 13. Jh. hat. Heute ist es einer der best erhaltensten Ricetti (bäuerlichen Festungsanlagen) vom Piemont und stellt die Erinnerung der Menschen von Candelo dar. Am Nachmittag geht es weiter Richtung Valsesia wo wir das „Neue Jerusalem“ erreichen werden, der erste Heiligen Berg von Italiens; sein Ursprung geht auf das 15. Jh. zurück und in den 43 Kapellen werden die Heiligen Orte von Palestina dargestellt. Am Abend erreichen wir dann unser Hotel am Lago Maggiore.

5° Tag: Dieser heutige Tag wird der Bekanntschaft des Philosophen Antonio Rosmini gewidmet, der im 18. – 19. Jh. lebte und im Jahre 2007 selig gesprochen wurde. Er wurde in Rovereto geboren und studierte an der Universität von Padova, 1826 zog er nach Mailand und die Gegend des Lago Maggiore. Er verbrachte sehr viel Zeit am Calvarienberg von Domodossola wo er seine Kongregation gründete und wo er die Eingebung seiner Werke hatte. Am Vormittag entdecken wir den Calavarienberg von Domodossola und am Nachmittag erreichen wir Stresa um das Haus wo Antonio Rosmini lebte zu besuchen, hier besteht auch die Möglichkeit sein Grabmal zu sehen.

6° Tag: Wir erreichen die Einsiedelei S. Caterina del Sasso; sicherlich ist schon die Lage oberhalb des Wassers reizvoll: ein Heiligen Platz der sich direkt an der steilen Felswand des Sees befindet; es handelt sich um einen klösterlichen Komplex aus 3 Gebäuden aus dem 13. Jh., er wurde vom Beato Alberto da Besozzo begonnen, der hier für 35 Jahre das Leben eines Eremiten führte. Der weitere Tagesverlauf bringt uns auf die Fischerinsel wo wir in einem der zahlreichen Restaurants in den kleinen Gassen zu Mittag essen werden. Unser Ausflug endet am Nachmittag mit dem Besuch der Isola Bella und dem herrlichen barocken Palast und Gartenanlage.

7° Tag: nach einen guten Frühstück werden wir unsere Heimreise beginnen

Inklusive Leistungen:

  • 3 Nächte HP in einem sehr guten 3* Hotel in Turin;
  • 3 Nächte HP in einem sehr guten 3* Hotel in einer Seeortschaft am Lago Maggiore;
  • Begrüßungscocktail;
  • 3 GT Guides ( Sagra S. Michel + Turin, Antonio Rosmini, S. Caterina und Borr. Inseln);
  • 3 HT Guides ( Venaria/ Ricetto di Candelo/ Varallo);
  • Turin + Piemont Card 2 Tage mit Eintritt an 160 kulturellen Plätzen;
  • Motorbootsfahrt zur S. Caterina del Sasso – Isola Pescatori – Isola Bella;
  • Eintritt Palast und Garten Isola Bella.

 

 
© 2008-2013 Sapori d'Italia srl, P.IVA e C.F. 02319540031, REA VB - 200598, Cap. Soc. € 10.000,00 Realizzazione e web marketing: Netycom srl.
 
Quality Travel